Kritische Einführungswoche und …. Party!

Ich glaub es geht schon wieder los! Das Medinetz wird 4 Jahre alt und wir feiern unseren Geburtstag gebührend. 4 Jahre in denen wir es nicht geschafft haben uns abzuschaffen, weil es leider immer noch Menschen gibt, denen die Krankenversordgung vorenthalten wird. Aber wir haben einiges geleistet, und deshalb einen Grund zu feiern! Kommt fleissig und bringt alle eure Freunde mit, es gibt mächtig Spektakel.

FREITAG, 6.10.2017 – VL Ludwigstrße 37 – EINLASS 20 Uhr, BEGINN 21 Uhr
Mit am Start sind:
SORRY (Irgendwas mit Pop – Halle)
Papa Dula Band (Reggae – Halle)
FREIFRAU VON GRÜN (DJ*, Hysterie-Kollektiv, Drum’n’Base)
STELLA GALAXY (DJ*, Pop-Ikonen).

Außerdem wollen wir einladen zum Vorstellworkshop “Soziale Determinanten von Gesundheit” in dem wir mit euch und allen Teilnehmern der Kritischen EInführungswoche an der MLU diskutieren wollen, welche Gesellschaftlichen Faktoren unsere und aller gesundheit bestimmen, und wie wir darauf Einfluss nehmen können.  Donnerstag 5.10.2017  um 17:00Uhr im Studentisch Selbstverwalteten Raum – Adam Kuckhoff Straße 34a (Steintorcampus)

mehr Infos hier:

Inhalt:
“Alle wollen gesund leben. Von allen Seiten werden wir dazu angehalten und ermahnt, Krankenkassen und Yogalehrer, Ärztinnen und unsere besten Freunde sorgen sich um unsere Gesundheit. Wir machen Kuren und ernähren uns nach besonderen Regeln, wir treiben Sport und meditieren, alles, um ein möglichst gesund, produktiv und glücklich zu sein. Es scheint als wären wir ganz selbst verantwortlich für unsere Gesundheit und schuld, falls diese verloren geht.

Dabei gerät aus dem Blick, unter welchen Umständen Gesundheit entstehen kann, und welchen Einfluss das soziale Umfeld in dem wir leben auf unsere Gesundheit hat. Wer kann diese Anstregungen überhaupt unternehmen? Was haben die Familie, das Bildungssystem und der Welthandel mit unserer Gesundheit zu tun? Was ist nötig um ein gesundes Leben führen zu können? Und was können wir unternehmen, um gemeinsam mit unserem Umfeld zu einem gesunden Leben gelangen zu können? Diesen Fragen wollen wir anhand von vier sehr unterschiedlichen Lebensgeschichten nachgehen und gemeinsam herausfinden, welche sozialen Einflussfaktoren Gesundheit wie bestimmen.

Auch die Medinetzarbeit wird von dieses Faktoren bestimmt. Darauf wollen wir zum Schluss eingehen und euch uns und unsere Arbeit vorstellen.”

Alles zur KEW gibts hier:
https://blogs.urz.uni-halle.de/pluraleoekonomik/kew/